German English Spanish French Italian Russian

Login

Home Tours Tours Individuelles Auf Entdeckung des Südens Sardinien

Auf Entdeckung des Südens Sardinien

print
email
Auf Entdeckung des Südens Sardinien

Auf Entdeckung des Südens Sardinien


1.Tag    Cagliari –Pula
Ankunft in Cagliari und Transfer zum Hotel in Nora. Je nach Ankunftszeit kann man bereits ein erster Ausflug zur Insel von  Sant’Antioco unternehmen. Die kleine Ort, an einem niedrigen Hügel gelegene Stadt befindet sich in herrlicher Position. Eine Inselrundfahrt führt  an viele, sehenswerte Stellen: von Cala Lunga Bucht über den Cannai Turm hinaus bis zur vom Nuraghen S’Ega de Marteddu überragten Feriensiedlung Maladroxia.  Wenige Autominuten trennen S.Antioco von der zweitgroessten Gemeinde der Insel, Calasetta. In Richtung Westen vom Hafen, trifft man auf drei schönen Strände: Sottotorre, Saline und Grande.
2.Tag    Pula – Oristano
Frühstück im Hotel. Fahrt nach Iglesias. Halt und Besichtigung des Ortes. Die Stadt liebt man Rande der Cixerri Ebene am Flusse eines panoramischen Hügels, auf dem die kleine Madonna di Buoncammino Kirche steht. In der Altstadt stehen am schönen Rathausplatz (piazza Municipio), die S.Chiara Kathedrale, die Kirchen S.Francesco und die Maddona di Valverde in romanischem Stil, sowie die Maimoni Quelle. Weiter geht die Fahrt über eine der schönsten Küstenpanorama Sardiniens. Vor allem lohnenswert ist die M.Nai Küste, die von der 133m hohen, weiße und perfekt  kegelförmigen „Pan di Zucchero“ überragt wird. Weiterfahrt auf einer teilweise asphaltierten Straße kann man weiter im Norden in Richtung Buggerru über eine Hochebene mit vereinzelten, stillgelegten Bergwerken die Cala Domenstica Bucht erreichen. Anstatt über die unasphaltieren Strasse kann man auch die Küste über Fluminimaggiore erreichen. Über Arbus gelangt man zu den bekannten Sanddünen von der herrlichen Costa Verde.  Gegen Abend Ankunft in Raum Oristano. Übernachtung.
3.Tag     Oristano – Fonni/Aritzo
Frühstück im Hotel und Abfahrt zur  Halbinsel von Sinis. Besuch der punisch-römischen Stadt von Tharros, der Kirche S. Salvatore und weiter zum Teich von Cabras, wo man mit ein wenig Glück die rosafarbenen Flamingos bewundern kann. Am frühen Nachmittag Abfahrt durch eine wildromatische, unberührte, Berglandschaft. Gegen Abend Ankunft in Aritzo/Fonni. Übernachtung.
4.Tag    Fonni/Aritzo- Arbatax
Frühstück im Hotel.  Am Vormittag Abfahrt zur Küste von Arbatax. Bekannter Badeort mit einem schönen Strand, der von einem Wachturm aus dem 17 Jh. beherrscht wird.  Hier sollte  man einen Sprung ins kristallblaues Wasser nicht versäumen (Strand von Porto Frailis).  In Arbatax, ein Ortsteil von Tortolì, steigen rote Porphyrfelsen unmittelbar aus dem Meer aus. Übernachtung in Arbatax.
5.Tag    Arbatax
Heute geht die Fahrt ins Landesinneren durch eine der außergewöhnlichsten Naturlandschaften Sardiniens. Villanova Strisaili, ein großes Dorf mit antiken Traditionen des Hirtentums. Hier wird ein ausgezeichneter Käse produziert.  Villanova Strisaili am Ufer des künstlichen Sees von Alto Flumendosa. Weiter auf einer Kurvenreichen Strasse nach Ulassai wo man die wunderschönen Grotten „Su Marmuri“  besichtigen kann.  Die Rückfahrt nach Arbatax führt durch die Weinberge der Region nach Jerzu, Hauptstadt des „Canonau“- Weines“. Kleiner Einblick in Hauptstadt der Ogliastra „Lanusei“. Übernachtung
6.Tag    Arbatax - Villasimius
Badetag! Das einst kleine Hirten-und Fischerdorf Villasimius hat seit 1960 eine starke Entwicklung erfahren, als die Einwohner Cagliari als erste begannen, die unendlichen vielen, traumhaften Stellen dieser Küste zu entdecken. Die langen Reihe der Strande lädt bei hohen Wassertemperaturen zu langem Baden sowie zum Schnorcheln in der interessanten Meeresflora und –Fauna der Felsen ein. Übernachtung  in Villasimius.
7.Tag    Villasimius – Capoterra/Nora
Gleich nach dem Frühstück Abfahrt über eine wunderschönen Panoramastrasse nach Cagliari. Ganzer Tag zur freien Verfügung für die zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten in dieser Zone. Interessant ist ein Besuch in Cagliari. Stadtrundgang mit Besichtigung des archäologischen Nationalmuseums, eines kleinen aber interessanten Museums kirchlicher Kunst, des Turms von S.Pancrazio, sowie der Altstadt von Cagliari mit den Bastioni von S. Crocie. Wenig außerhalb der Stadt zu besichtigen: Botanischer Garten und/oder die Wallfahrtskirche von Bonaria. Am Nachmittag Besichtigung des größten Nuraghe-Komplex Sardiniens ”Su Nuraxi” in Barumini. Übernachtung im Raum Nora.
8. Tag –  Cagliari
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Abflug. Auf Wiedersehen!


Die Bedingungen der Tour in Libertà-Rundreisen

Dauer der Tour: die Rundreisen haben eine Dauer von 7 bis 14 Nächte. Diese können an jedem Tag der Woche, das ganze Jahr starten lassen.
Mindestteilnehmerzahl: keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich.
Die Preise beinhalten: Unterkunft im 3-Sterne oder 4-Sterne-Hotels im Doppelzimmer mit eigenem Bad, 7 Nächte und 7 Frühstück und 7 Abendessen ( nur für Programme in Halbpension).
Die Preise beinhalten keine Mahlzeiten, Reisen von und nach Sardinien, Ausflüge, Eintrittsgelder und im allgemeinen keine weitere Dienstleistungen wenn nicht ausdrücklich erwähnt.
Es ist möglich, vor oder nach der Rundreisen, einen Strandurlaub zu machen.
Sonderpreise für: Fähre + Rundreise, Flug + Mietwagen + Rundreise.

Guter Urlaub in der faszinierenden Insel Sardinien!

Wurde 12922 mal gelesen
Auf Entdeckung des Norden Sardinien
Vorhergehender Artikel
Auf Entdeckung des Norden Sardinien
Sardinien-Rundreise
Nächster Artikel
Sardinien-Rundreise
September 18, 2019
flexibel
1 Zimmer, 2 Erwachsene (Ändern)
Zimmer
Zimmer 1 Erwachsene
Kinder
Zimmer 2 Erwachsene
Kinder
Zimmer 3 Erwachsene
Kinder
Zimmer 4 Erwachsene
Kinder
Zimmer 5 Erwachsene
Kinder
Zimmer,Zimmer,Erwachsener,Erwachsene,Kind,Kinder

 
https://www.opensardinia.com/inner.php/de/ajax
Bitte warten ...
Ungültige e-mail addresse
Questo sito web utilizza i cookie tecnici. I Cookie di profilazione sono utilizzati da contenuti di terze parti.
Continuando la navigazione sul nostro sito, chiudendo questo banner, scorrendo questa pagina o cliccando qualunque elemento acconsenti all' uso dei cookie.
Per maggiori informazioni fai riferimento alla Cookie Policy.
AccettoCookies Policy
https://www.opensardinia.com/inner.php/de/ajax